Die Kaufmannsfamilie Rochel in Graz Paul Künl, um 1850

Created with Sketch.
Voriges Objekt Ansicht der Brauerei Reininghaus
Created with Sketch.
Nächstes Objekt Schärpe der Nationalgarde

Fast adelig, beinahe heilig

Die Familie Rochel zählte zu den alteingesessenen Kaufmannsfamilien in Graz. Ihre Aufstellung erinnert an Darstellungen der Heiligen Familie: Mutter und Kind ähneln Maria und Jesus. Der Mann steht als Familienoberhaupt hinter ihnen. Das Goldgefäß auf dem Tisch, der Teppich wie auch der exotische Papagei spiegeln den Reichtum der Familie wider und verweisen auf ihre Handelsbeziehungen in ferne Länder. Schmuck, Kleidung und der rote Vorhang imitieren zudem die Selbstdarstellungen des Adels.

Öl auf Leinwand
Rahmen: 141 × 117 cm
GrazMuseum / Foto: Arno Friebes